FAQs

Was ist BabySteps®?

Was ist BabySteps®?

Was ist BabySteps®?

In diesem Video haben wir Dir eine kleine Zusammenfassung erstellt.

Video ansehen

Kann ich mein Baby zum Kurs mitbringen

Kann ich mein Baby zum Kurs mitbringen

Selbstverständlich. BabySteps® ist ein Kurs für Mama/Papa und Baby. Es gibt für beide ausgewogene Elemente. Für das Baby gibt es Spiel- und Sinnesanregungen, die der Entwicklung entsprechen. Für das Elternteil gibt es jede Menge Infos und Tipps rund um die Dauerbrenner, Schlafen, Stillen/Fläschchen, Tragen, Bindung, Beikost und Erziehung.

Wie oft kann man den Kurs besuchen?

Wie oft kann man den Kurs besuchen?

BabySteps® ist ein Kurs für Babys von 0 - 12 Monate. Du kannst also so oft kommen, wir Du und Dein Kind Freude daran haben. Die Kursthemen wiederholen sich quasi bei jedem Durchlauf, orientieren sich aber natürlich an eurem Bedarf, darüber zu sprechen. Ab dem Folgekurs dominiert die Befindlichkeitsrunde das Thema und somit wird jeder Kurs durch Euren Alltag individuell mitgestaltet. Das altersentsprechend zunehmende Spielangebot sorgt zudem immer für neue Anregungen.

Mein Mann hat Elternzeit, darf er mitkommen?

Mein Mann hat Elternzeit, darf er mitkommen?

Im Grunde sind Väter herzlich willkommen. Kläre diese Frage am besten direkt mit Deiner Kursleiterin und ggf. den anderen Teilnehmerinnen.

Inwiefern unterscheidet sich der Kurs von Pekip oder anderen gängigen Konzepten?

Inwiefern unterscheidet sich der Kurs von Pekip oder anderen gängigen Konzepten?

Kurz gesagt: Pekip hat den Fokus allein auf die motorische Entwicklung des Babys. Bei BabySteps liegt der Fokus auf der seelischen Entwicklung des Kindes und Deinem Alltag mit dem Kind. Der Austausch ist ganz klar Teil unseres Konzeptes. Wenn ein Baby in eine Familie kommt, verändert sich so ziemlich alles! Dein Köper, Deine Gefühle, Deine Sinne aber auch das Miteinander mit dem Partner, denn so ein Baby dominiert den Alltag. Sich hier zurechtzufinden ist nicht leicht. Im BabySteps-Kurs erfährst Du sehr viel darüber, warum Kinder so sind, wie sie sind, wofür das evolutionär gut war und wie wir diese Bedingungen "austricksen", um unseren Alltag entspannter bewältigen zu können.

Wird mein Kind frühgefördert?

Wird mein Kind frühgefördert?

Kinder haben einen enormen Entwicklungsdrang. Wir brauchen sie nicht zu fördern. Im BabySteps®-Kurs lernst Du, wie Du durch einfache Handgriffe im Alltag wie z.B. beim Wickeln und Ablegen des Babys seine Motorik schulst. Wichtige Bewegungsmuster werden direkt in den Alltag integriert und so viel mehr verinnerlicht, als in einer Stunde Pampersgymnastik pro Woche. Unser Fokus liegt ganz klar auf Austausch, Achtsamkeit, Wissensvermittlung, Spiel und Spaß.

Was ist, wenn ich eine Kursstunde verpasse?

Was ist, wenn ich eine Kursstunde verpasse?

Es gibt zu jeder Themenstunde Handouts, in denen die wichtigsten Informationen zur Stunde zusammengefasst sind. Ob eine Stunde nachgeholt werden kann oder nicht, regelt jede Kursleiterin für sich. Eine Erstattung der versäumten Stunde ist nicht möglich.

Wo liegt der unterschied zum Einfach Eltern® Treff?

Wo liegt der unterschied zum Einfach Eltern® Treff?

Austausch macht nicht nur Spaß, sondern ist auch wichtig, um den manchmal anstrengenden Alltag mit den Kleinen zu verarbeiten. Der Einfach Eltern® Treff gibt Dir die Möglichkeit regelmäßig andere Eltern zu treffen und Dich über die Themen der bindungs- und bedürfnisorientierten "Erziehung" auszutauschen. Im Unterschied zu den BabySteps- und FamilySteps-Kursen gibt es keine speziellen Themen oder Spielangebote. Es steht aber natürlich eine ausgebildete Kursleiterin zur Verfügung, um zu moderieren und Deine Fragen zu beantworten.